Das Café soll ein Ort sein, an dem Menschen unkompliziert miteinander reden können und in Kontakt kommen.
Das Café soll ein Ort der Begegnung sein.

Aus diesen Begegnungen können sich Interessengemeinschaften entwickeln. Menschen, die gleiche Probleme oder Anliegen haben und gemeinsam etwas dagegen bzw. dafür unternehmen möchten, schließen sich zusammen. Das Café soll ein Ort der Kommunikation sein. Menschen, die ihre Erfahrungen und Informationen untereinander austauschen.

Das Café soll ein Ort sein der Lebenshilfe. Menschen, die untereinander Lebenshilfe sowie gegenseitige emotionale Unterstützung und Motivation sind. Das Café soll ein Ort sein, der Hilfe zur Selbsthilfe. Von dieser Maxime überzeugt, wollen wir unser Café auch den Selbsthilfegruppen zur Verfügung stellen. Das Café soll ein Ort sein, an dem auch die Menschen, die am Existenzminimum leben, die Möglichkeit bietet, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen, und sie aus der Isolation herausholt.

Das Café soll ein Ort sein, der Entspannung. Das Café soll ein Ort sein, an dem Menschen in einer wohlfühlenden Atmosphäre verweilen können.

Das Café soll ein Ort sein, das kulturelle Angebote anbietet.
Langfristig kann das Café ein Ort werden, das Menschen die Möglichkeit zum Engagement bietet.

Das Studio 47 hat über uns einen Beitrag im Fernsehen gezeigt.




Speiseplan

Speiseplan vom 19.02.-25.02.2018

Montag

Schnitzel mit Paprikasoße, Pommes Frites und Salat

5,80€  4,80€

 

Dienstag

Vorsuppe +

Bauern Omelette mit Paprika, Champignons,

Zwiebeln, Speck und Kartoffeln

5,50€  4,50€

 

Mittwoch

Schnitzel mit Kartoffel- Wedges, Pilzrahmsoße und Salat

5,80€ 4,80€

 

Donnerstag

Nürnberger Rostbratwürstchen auf Sauerkraut

und Kartoffelpüree´ + Dessert

5,50€ 4,50€

 

Freitag

Gebratenes Fischfilet, Rahmspinat und Salzkartoffeln

5,80€ 4,80€

ab 18.00 Uhr öffnet das Sham Restaurant

 

Samstag

Möhreneintopf mit Frikadelle

4,50€ 3,50€

ab 18.00 Uhr öffnet das Sham Restaurant

 

Sonntag

Sauerbraten mit Knödel und Apfelkompott

7,50€ 6,50

 

 
Liebe Gäste,
Sie werden hauptsächlich von ehrenamtlichen Helfer- und Helferinnen bedient und das Essen wird frisch zubereitet. 
Wir bitten Sie daher um ca. 10-15 Minuten Geduld.

Noch ein Wort zur Bezahlung

Es gibt immer zwei Preiskategorien. Erster Preis ist für "Normalzahler", der zweite Preis ist der "Sozialpreis" (mit Duisburg- oder Projekt LebensWert Ausweis). Obdachlose erhalten die Speisen und Getränke kostenlos.

Ihr
Pater Tobias